1 Meter und 50 Abstand im Wohnquartier

 

 

 

29 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, haben an den verschiedenen künstlerischen Aktivitäten auf dem Gelände des `Wohnquartier Donnerschwee` teilgenommen. Die subjektive Bewertung von Lebensqualität in einer Ausnahmesituation, der Corona-Pandemie, stand im Vordergrund. Ein weißer Stab mit der Länge 150 cm zeigt symbolisch und konkret Abstände, die in der jeweils aktuellen Lage gefordert sind. Die kognitiven und räumlichen Veränderungen im Lebensalltag werden in `Inszenierten Fotografien`, Druckgrafiken und Zeichnungen ausgedrückt.

 

 

Zur Eröffnung der Ausstellung

 

1 Meter und 50 Abstand im Wohnquartier

 

laden wir Sie und Ihre Freunde

 

am Samstag, 24. Juli 2021 um 16:00 Uhr

 

auf den Anne Frank-Platz/Ecke Kranbergstraße

in 26123 Oldenburg

 

herzlich ein.

 

Begrüßung/Einführung: Edda Akkermann und Sirma Kekeç

 

Saxophon: Jennifer Balthasar

 

 

Künstlerische Leitung: Edda Akkermann

Bildende Künstlerin: Sirma Kekeç

Praktikantin: Jennifer Balthasar

 

 

Fotoinszenierungen und Druckgrafiken

 

Jennifer Balthasar

Rita Giese

Agnes Goraj

Klaus Harries

Andrea Hufeland

Lucas Nette

Pauline Nette

Christa Stock

Sigrid Thimm

Matthias Weiß

 

 

 

Ausstellung vom 24.07. bis 1.09.2021

auf den Anne Frank-Platz/Ecke Kranbergstraße in 26123 Oldenburg

 

 

 

 

 

Mitmachstation Tonskulptur

 

Niklas Kahlen

Melanie Knoren

Hanno Malinowski

Jonne Meier-Kahrweg

Jona Millionen

Jane Oghide

Simon Oghide

Yorick Oghide

Jolien Wittek

Marja Wittek

 

Mitmachstation „Türen öffnen“

 

Dian Celik

Elian Celik

Sabrina Celik

Cayan Dogan

Christina von Gottberg

Elisa von Gottberg

Mara Irma

Eileen Lenz

Liana-Amelie Lenz

 

 

 

Für die freundliche Förderung bedanken wir uns bei:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SLAP - Social Land Art Project e.V.